Vermittlung

Neben der datenbankbasierten Erschliessung von Musikdokumentationen hat der aktive Austausch mit Fachinteressierten und der Öffentlichkeit einen ebenso hohen Stellenwert in der Vermittlung von Sammlungsbeständen. Die Dienstleistungen der HKMS im Bereich der Vermittlung lassen sich dabei in zwei Sparten unterteilen:

Kommunikation

Der Austausch mit der Öffentlichkeit ist der HKMS ein grosses Anliegen. Dafür werden einzelne historische Quellen etwa in Fachpublikationen und anderen Medien veröffentlicht. Zudem organisiert die HKMS Konzerte sowie Ausstellungen mit Dokumenten aus den erschlossenen Sammlungen. Eine besondere bedeutung erhält die Öffentlichkeitsarbeit im Zusammenhang mit dem Fundraising für Sammlungsaktivitäten.

Lehre

Wissen weiterzugeben, ist eine zentrale Aufgabe der Vermittlungstätigkeiten. Gabriella Hanke Knaus dozierte an den Universitäten Bern und Zürich zum Thema musikalische Quellendokumentation unter anderem im Zusammenhang mit der Bestandserhaltung, der Geschichte des Musikdrucks sowie der Editionstechnik.

Beispiele

Tätigkeit als Ausstellungskuratorin (Ausstellungskatalog: Singkunst, Geistliche Seelen-Lust und Underweysung)
Tätigkeit als Ausstellungskuratorin (Ausstellungskatalog: Singkunst, Geistliche Seelen-Lust und Underweysung)
Organisatorin des Konzertes „Musikalische Entdeckungen aus der Musikbibliothek des Klosters Einsiedeln“ in Kooperation mit Schweizer Radio DRS 2 und dem Kloster Einsiedeln
Organisatorin des Konzertes „Musikalische Entdeckungen aus der Musikbibliothek des Klosters Einsiedeln“ in Kooperation mit Schweizer Radio DRS 2 und dem Kloster Einsiedeln